AH der TSG Hoffenheim kann erstmals den Turniersieg erringen!

Am Freitag, den 23.02.2018 veranstaltete die AH-Abteilung des FC Odenheim ihr mittlerweile 18. AH-Hallenfußballturnier in der Schulsporthalle. Es sind erneut 12 AH-Mannschaften aus der Region angetreten, was den hohen Stellenwert bzw. die Außergewöhnlichkeit dieses weit über die Kreisgrenzen hinaus bekannten AH-Turniers auszeichnet. Den zahlreichen Zuschauern wurden an diesem Abend wie-derum sehenswerte, spannende und sehr faire Spiele geboten.

Der Turniermodus war mit 3 Gruppen festgelegt, wobei sich die beiden jeweiligen Gruppenersten, Gruppenzweiten und besten Gruppendritten für die Finalspiele qualifizierten. Die AH-Mannschaft des FC Odenheim erreichte in den Vorrundenspielen mit 9 Punkten und 10:1 Toren mit folgenden Ergebnissen den 1. Platz in der Gruppe:

FC Odenheim – TSV Waldangelloch 2:1

FC Odenheim – FV Elsenz 2:0

FC Odenheim – SG Dielheim 6:0

Viertelfinale:

FC Odenheim – FV Elsenz 6:2

Halbfinale:

FC Odenheim – TSG Hoffenheim 1:4

Das AH-Team aus Odenheim zeigte an diesem Abend in allen Spielen einen spielstarken und offensiven Fußball und konnte sich in souveräner Manier den Gruppensieg in der Vorrunde holen. Im Viertelfinale wurde die gute Form der Vor-runde mit einem ungefährdeten 6:2 Sieg gegen den FV Elsenz bestätigt. Im Halb-finale traf unser AH-Team dann auf die spielstarke TSG Hoffenheim. In einem äu-ßerst packenden und bis in die Schlussminute spannenden Spiel setzte sich die favorisierte TSG Hoffenheim letztlich verdient mit 4:1 Toren durch. Unsere Mann-schaft startete hoch konzentriert in dieses Halbfinale und konnte früh durch Hakan Yigit mit 1:0 in Führung gehen. Die TSG Hoffenheim ließ sich jedoch nicht beein-drucken und konnte Ihrerseits mit 2 tollen Kombinationen mit 1:2 in Führung ge-hen. In der Folgezeit entwickelte sich ein offener Schlagabtausch, ehe die Hoffen-heimer in der Schlussminute durch2 Kontertore den um 2 Tore zu hoch ausfallen-den Endstand von 1.4 herstellen konnten.

Folgende Spieler kamen bei diesem Turnier für den FC Odenheim zum Einsatz: Thomas Vogel (TW, 1 Tor), Hakan Yigit (7), Klaus Bühler (7), Michael Keßler (1), Steffen Försching (1), Manuel Würtz, Andreas Müller.

Spiel um 3. Platz:

FC Odenheim – FC Heidelsheim 2:3 nach 9m-Schießen

Endspiel:

TSG Hoffenheim – FC Hollywood 5:1

Im Spiel um Platz 3 besiegte der spielstarke FC Heidelsheim den gastgebenden FC Odenheim mit 3:2 Toren nach 9m-Schießen und erreichte verdientermaßen den 3. Platz im Turnier. Im Endspiel standen sich die in allen Spielen souverän aufspielende TSG Hoffen-heim und die Überraschungsmannschaft vom FC Hollywood gegenüber. Der FC Hollywood hatte im Viertel- und Halbfinale die beiden starken Mannschaften des TSV Waldangelloch und den FC Heidelsheim besiegt. In einem nur in der Anfangs-phase ausgeglichenen Spielverlauf konnte sich die favorisierte TSG Hoffenheim aufgrund der besseren Spielanlage sowie einer effizienten Chancenverwertung letztlich verdient mit 5:1 Toren durchsetzen und dadurch ungeschlagen und hoch verdient den Turniersieg erringen.

AH-Vorstand Rüdiger Frenzl führte nach Ende des Turniers die Siegerehrung in wie gewohnt souveräner Manier durch und überreichte der TSG Hoffenheim bei der ersten Turnierteilnahme in Odenheim gleich den Wanderpokal. Nach den Eh-rungen wurde in angenehmer Atmosphäre im Kreise der teilnehmenden Mann-schaften gefeiert.

Die AH-Abteilung bedankt sich hiermit bei allen ungenannten Helferinnen und Hel-fern, Organisatoren, Gönnern sowie Werbepartnern, die in irgendeiner Form zum Gelingen des AH-Turniers beigetragen haben, insbesondere bei unserem Kon-summanagement für die hervorragende Bewirtung. Weiterhin bedankt sich die AH-Abteilung bei Alexander Fuchs vom Roten Kreuz Odenheim für die Bereitstellung des Dienstes.

Besonders bedanken möchte sich die AH-Abteilung bei unseren beiden souverän leitenden Schiedsrichtern Lothar Becker und Heiko Mehl, welche in den fair ge-führten Begegnungen jederzeit die Übersicht behielten.

R.G.