Herzlich Willkommen beim FC Viktoria Odenheim 1910 e.V. - der ortsansässige Fussballclub in Östringen-Odenheim

TRAININGSLAGER FCO-DAMEN IN BAYERN

14 FCO-Amazonen (leider konnten aus beruflichen Gründen und wegen Urlaub nicht alle mit dabei sein) plus Trainer Joachim „Jo“ Reichert und Co. Michael Reichert weilten vom 10. bis 13. August zum Trainingslager in Oberbayern. Da wo andere Urlaub machen, in der Heimat von Trainergattin Maggie Reichert, in der idyllisch am Rande der Chiemgauer Alpen gelegenen Gemeinde Unterwössen (Landkreis Traunstein, Tal der Tiroler Ache, Nähe Reit im Winkl, unweit der österreichischen Grenze), holte sich damit ein großer Teil unserer Damenmannschaft den Feinschliff für die Anfang September beginnende erste Verbandsligasaison. Am frühen Freitagmorgen startete man die Anreise mit Privat-PKWs und kam um die Mittagszeit am Zielort an. Nach einem kleinen Vesper wurde die Unterkunft bezogen. Dabei benötigten unsere Girls kein Luxushotel, sondern man besann sich alten Tugenden und machte es sich auf Luftmatratzen und Matten in der dortigen Turnhalle gemütlich. Nachmittags stieg auf dem angrenzenden Trainingsgelände des heimischen SV 1956 Unterwössen das erste Training. Auf dem gut bespielbaren Platz sollten samstags zwei und sonntags sowie montags je eine weitere Übungseinheit folgen. In diesen legten die Coaches Wert auf technische und spieltaktische Inhalte. Zur Kraft- und Ausdauerbildung fanden zudem an jedem frühen Morgen, d.h. drei Mal, ca. 3-4-km-lange Laufeinheiten (Jogging) statt. Am Sonntagmorgen wanderten einige ersatzweise zur in 1.100 Meter Höhe gelegenen Schnappenkirche auf dem Schnappenberg. Die Spielerinnen machten gut mit und einige trotzten auch schmerzhaften Verletzungen. Ein besonderer Gewinn des Trainingslagers war zudem das Teambuilding. 14 Freundinnen hatten nicht nur in und rund um ihr Matratzenlager viel Spaß, sondern verbrachten auch die trainingsfreie Zeit zusammen. So besuchte man z.B. am Samstagabend das urige Dorffest in Unterwössen. Am Sonntagnachmittag ging es gemeinsam zum Relaxen und Baden an den wunderschönen Reifinger See Grassau. Besonders lecker war auch das Essen. Gleich vier Mal war man zu Gast bei Trainerschwiegermutter Maria Fröhlich. Ihr, Trainerfamilie Maggie, Jo und Michael, der Gemeinde Unterwössen sowie dem SV 1956 Unterwössen gilt unser besonderer Dank. Schee war´s! (E.W.)

 

 

 


DIE NÄCHSTEN SPIELE AM 19. AUGUST

 

HERREN I (1. Spieltag Kreisliga Bruchsal): Sonntag, 19.08.2018, 17.00 Uhr: FCO I - Fvgg Neudorf

HERREN II (1. Spieltag Ligapokal): Sonntag, 19.08.2018, 15.00 Uhr: SpG Odenheim/Zeutern/Oberöwisheim II - SV Gölshausen

Es geht wieder richtig los! Am kommenden Sonntag beginnt die Kreisligasaison 2018/19, in die unsere Erste um 17.00 Uhr mit einem Heimspiel gegen die Fvgg Neudorf startet. Unmittelbar davor empfängt unsere Zweite im neu ins Leben gerufenen Ligapokal den SV Gölshausen. Also 180 Minuten Fußball hintereinander im Odenheimer Siegfriedstadion – lasst euch das nicht entgehen!

 

VORSCHAU:

HERREN I (1. Spieltag Kreisliga Bruchsal):

Sonntag, 19.08.2018, 17.00 Uhr

FCO I - Fvgg Neudorf

Es ist endlich wieder soweit: alle Beteiligten dürfen sich auf den Kreisligaauftakt der Saison 2018/19 freuen. Für die Spielzeit, die durch die Reform des Fußballkreises (Rückführung der Kreisligakapazität auf 14 Mannschaften) noch spannender als zuletzt schon werden dürfte, hat sich unser FCO gleich mehrfach verstärkt. Den Abgängen des Eigengewächses und besten Torschützen der letzten Jahre, Julian Beer (zum FC Östringen), von Sven Krauth (zum SV Menzingen), Marco Köhler (zum TSV Stettfeld) und Nils Götz (zum SV Eichelberg) stehen neun Neuzugänge gegenüber. Am 1. Spieltag gastiert nun gleich ein Verein bei unserem FCO, der im Hinblick auf die Vorsaison keine guten Erinnerungen weckt. In den zwei letztjährigen Begegnungen kassierten wir sage und schreibe 10 Gegentore – natürlich so viele wie gegen keine andere Mannschaft. War bereits das Hinspiel zum Vergessen gewesen (nach einer frühen völlig unnötigen Roten Karte 1:3 verloren), so geriet vor allem das Rückspiel zum Ende hin zu einem wahren Horrorerlebnis. Drei Mal hatte unsere Elf hier einen Rückstand egalisiert (0:1, 1:3, 3:4), um sich dann in der Nachspielzeit (!) doch noch drei (!) weitere finale Gegentreffer zum 4:7 einzuhandeln. Ein Missgeschick, dass zum Glück nur ganz selten auftritt, aber eben im Vorjahr gegen die Fvgg Neudorf. Dem gilt es nun aber nicht nachzutrauern, sondern daraus doppelte Kraft zu schöpfen. Mit einem Auftaktsieg könnte man die beiden Vorjahresergebnisse schon jetzt vergessen machen. Ein leichtes Unterfangen wird dies aber natürlich nicht werden, auch wenn Neudorf in der Vorsaison trotz zweier Siege in den direkten Duellen zwei Plätze hinter uns in der Tabelle gelandet und am Ende nur knapp dem Abstieg entrungen ist. Punktgleich kam die FVgg mit dem FC Forst ins Ziel und rettete sich gegenüber diesem nur dank des besseren Torverhältnisses. Lebensnotwendig war dabei ein nach einem 0:2-Rückstand noch 2:2 im letzten Saisonspiel gegen den FV Hambrücken. Letztendlich kam Neudorf mit 7 Siegen, 10 Remis und 13 Niederlagen bei 49:56 Toren ins Ziel.

Fünf Mann haben die Fußballvereinigung zur neuen Saison verlassen: Ludwig (25 Tore in den letzten beiden Spielzeiten, nun FC Karlsdorf), Marinkovic (zum FV Graben), N. und J. Jäckle sowie Aksu (alle zum FV Hambrücken). Neu verpflichtet wurden die beiden Philippsburger Fritz und Klicic, Yildirim von der SpVgg Oberhausen, Kekecoglu vom FC Türkgücü Germersheim und vom FV Wiesental Torgarant Wessam Nourredine (u.a. Kreisligatorschützenkönig der Vorsaison), der nun in Neudorf wieder mit seinem Ex-Trainer Nadarevic zusammenarbeitet. Mit seinem neuen Team war Nadarevic bereits in vier Pflichtspielen gefordert und gleich drei Mal ging man dabei über die Distanz von je 120 Minuten plus einmal Elfmeterschießen: in Runde 1 des Verbandspokals mit dem schlechteren Ende (0:3 n.V. gegen Landesligaaufsteiger Bretten), dafür auf Kreisebene in den Pokalrunden 1 und 3 mit dem jeweils besseren Ende (1. Runde 2:0 n.V. beim A-Ligisten TSV Wiesental, 3. Runde 4:3 nach Elfmeterschießen in der Neuauflage des letztjährigen Pokalfinales beim FV Hambrücken). Dazwischen ein Torspektakel in Runde 2 des Kreispokals (7:5 (!) beim A-Ligisten Rheinhausen). Drei Mal Verlängerung und u.a. ein Sieg beim stark einzuschätzenden FV Hambrücken – Neudorf dürfte bereits gut im Saft stehen.

Wo unser Team stehen mag, lässt sich nur schwer einschätzen. Fünf von sechs Vorbereitungsspielen (Tests und Pokal) fanden gegen unterklassige Gegner statt. Hier konnte man sich rein am Ergebnis gemessen nur mit 6:1-Pokalsieg beim C-Ligisten SV Oberderdingen II zufrieden zeigen. Die 1:2-Niederlage in der 2. Runde des Kreispokals in Oberöwisheim war der negative Teil der Vorbereitung. In drei Tests gegen die A-Ligisten Tiefenbach (3:3), Münzesheim und SV 62 Bruchsal (jeweils 2:2) reichte es jeweils zu Unentschieden. Positiv der abschließende TRest gegen den Heidelberger Kreisligisten SpVgg Baiertal, den man am vergangenen Sonntag mit 3:1 gewinnen konnte. Die bisherige Statistik zwischen beiden Vereinen seit Neudorfs Landesligaabstieg 2007/08 liest sich zwar aus Odenheimer Sicht mit 9 Siegen, 3 Remis und 8 Niederlagen leicht positiv, sechs der neun Siege landete unser FCO jedoch zu Beginn dieser Bilanz, d.h. aus den ersten sieben Begegnungen zwischen 2008 und 2011. Den Zeitraum danach betrachtet hatte Neudorf meistens die Nase vorn, d.h. zuletzt aus deren Sicht 8 Siege, 2 Remis und 3 Niederlagen bei 31:16 Toren. Unser FCO verlor die letzten drei direkten Duelle, der letzte Sieg datiert vom 20.09.2015.

Wir drücken unserer Elf die Daumen und hoffen auf Revanche für die beiden letztjährigen Niederlagen und um eine Trendwende in der direkten Statistik.

 

HERREN II (1. Spieltag Ligapokal):

Sonntag, 19.08.2018, 15.00 Uhr

SpG Odenheim/Zeutern/Oberöwisheim II - SV Gölshausen

Bevor unsere aus den Vereinen FC Odenheim, SV Zeutern und TSV Oberöwisheim neu geschaffene Zweite ihren ersten Auftritt im neu geschaffenen Wettbewerb Ligapokal haben wird, hat man bisher zwei Mal zusammengespielt. Sowohl beim Pokalqualifikationsspiel beim FC Untergrombach II (2:4) als auch beim Test bei der SG Dielheim II (0:3) setzte es Niederlagen. Nun erwartet das Team von Interimsspielertrainer Jan Bayer im eben Ligapokal ein von nur zwei in den beiden C-Klassen spielendes 1er-Team, d.h. die erste Vertretung des SV Gölshausen. Musste der SV in der Vorsaison aus der B-Klasse zurückziehen, so hat man sich zur neuen C-Klassen- und Ligapokalsaison mit einem neuen Trainer und zahlreichen Neuzugängen (davon viele aus Rinklingen) neu aufgestellt. Gölshausen dürfte sowohl in der Kreisklasse C1, an der auch unser Team an den Start gehen wird, als auch im Ligapokal einer der heißesten Favoriten sein.

Damit eine schwere Aufgabe für unsere Mannschaft, die diese jedoch mit Zuversicht und Motivation angehen wird. Wir wünschen viel Erfolg.

E.W.


ENDGÜLTIGER SPIELPLAN HERREN I (KREISLIGA BRUCHSAL)

Über den vorläufigen Spielplan unseres Teams Herren I (Kreisliga Bruchsal) hatten wir bereits berichtet.

Inzwischen fand die Staffelsitzung statt und es steht damit der endgültige Spielplan der Saison 2018/19 fest. Die ersten Spiele bis Ende September:

So., 19.08., 17.00 Uhr: FCO I - FVgg Neudorf

So., 26.08., 17.00 Uhr: SV Oberderdingen - FCO I

So., 02.09., 15.00 Uhr: FCO I - FV Hambrücken

So., 09.09., 15.00 Uhr: SV Menzingen - FCO I

So., 16.09., 15.00 Uhr: FCO I - VfR Kronau

So., 23.09., 15.00 Uhr: TSV Stettfeld - FCO I

Sa., 29.09., 16.30 Uhr: FCO I - SV Zeutern (FCO-Oktoberfest)

Das Fußballjahr 2018 endet am So., 02.12. mit der 1. Rückrundenbegegnung bei der FVgg Neudorf. In 2019 geht´s dann wieder los am So., 10.03., mit der Heimbegegnung gegen den SV Oberderdingen. Das letzte Saisonspiel ist für So., 02.06., zu Hause gegen den FV Wiesental geplant.

Alle Spiele findet Ihr unter http://www.fussball.de/mannschaft/fc-odenheim-fc-odenheim-baden/-/saison/1819/team-id/011MIEMRAO000000VTVG0001VTR8C1K7#!/.

Wir wünschen unseren Spielern und dem Trainer- und Betreuerteam eine gute und erfolgreiche Saison. (E.W.)


ENDGÜLTIGER SPIELPLAN HERREN II (KREISKLASSE C1 BRUCHSAL)

Über den vorläufigen Spielplan unseres Teams Herren II (Kreisklasse C1 Bruchsal – Spielgemeinschaft mit SV Zeutern und TSV Oberöwisheim) hatten wir bereits berichtet. Inzwischen fand die Staffelsitzung statt und es steht damit der endgültige Spielplan der Saison 2018/19 fest.

Über den Spielbetrieb in der Kreisklasse C1 hinaus, hat der Fußballkreis Bruchsal einen weiteren Wettbewerb ausgerufen: den Ligapokal für Vereine der Kreisklassen C1 und C2. Der Ligapokal wird in drei Gruppen einfach (d.h. ohne Rückrunde) gespielt. Unserem FCO II wurden in Gruppe A zugelost: SV Gölshausen, SV Oberderdingen II (beide Kreisklasse C1), SG Neibsheim/Bauerbach II, FzG Münzesheim II (beide Kreisklasse C2). Das Ligapokal-Endspiel soll als Vorspiel vor dem Endspiel um den Rothaus-Pokal (Kreispokal) stattfinden.

Die ersten Spiele bis Ende September:

So., 19.08., 15.00 Uhr: SpG Od/Z/Ob. II - SV Gölshausen (Ligapokal, in Odenheim)

So., 02.09., 13.15 Uhr: SpG Od/Z/Ob. II - SV Menzingen II (Kr.kl. C1, in Odenheim)

Sa., 08.09., 17.00 Uhr: SV Gölshausen - SpG Od/Z/Ob. II

So., 16.09., 13.15 Uhr: SpG Od/Z/Ob. II - FV Neuthard II (Kr.kl. C1, in Odenheim)

So., 23.09., 13.15 Uhr: SV Oberderdingen II - SpG Od/Z/Ob. II

Sa., 29.09., 14.30 Uhr: SpG Od/Z/Ob. II - VfR Rheinsheim II (Kr.kl. C1, in Odenheim)

Das Fußballjahr 2018 endet am So., 25.11. mit der letzten Ligapokal-Vorrundenbegegnung beim SV Oberderdingen II. In 2019 geht´s dann wieder los am So., 17.03., mit der Auswärts- und 1. C1-Klassen-Rückrundenbegegnung beim SV Menzingen II. Das letzte Saisonspiel ist für So., 26.05., beim TSV Stettfeld II geplant. (E.W.)

Alle Spiele findet Ihr unter http://www.fussball.de/mannschaft/spg-odenh2-zeut2-oberoew2-fc-odenheim-baden/-/saison/1819/team-id/016D02MH2O000000VV0AG811VT38I3NS#!/.

Wir wünschen unseren Spielern und dem Trainer- und Betreuerteam eine gute und erfolgreiche Saison. (E.W.)


<< zurück   |   weiter >>